Review from Bleeding 4 Metal

Posted by Nick Skog on Friday, February 17, 2017 Under: German
From: Bleeding 4 Metal
Published:
February 16 2017
Original Link

Schaut man sich die Outputs von OBITUS an, gibt es nur ein Wort für die Band und deren Entwicklung: beeindruckend. Im Jahr 2000 setzten die Schweden mit dem Drei-Track-Demo "Coup De Grâce" und dem darauf zelebrierten brutalen, kalten Lo-Fi-Rasanz-Black-Metall ein mehr als markantes Zeichen. Es folgte 2001 die Split "Gather Against Humanity" mit KULT OF AZAZEL, HUMANICIDE und THY LORD, die EP "Stratagema" (2006) und im Jahr 2009 schlug dann die Stunde für das erste (und hochgelobte) Vollalbum "March Of The Drones". Mit jedem neuen Werk haben Anders Ahlbäck (alle Instrumente) und Johan Huldtgren (Gesang) sowohl die Messlatte für Kälte und Brutalität ein Stück höher gelegt als auch musikalisch verfeinert und die magnetische Kraft ihrer Musik verstärkt. Auf "Slaves Of The Vast Machine" stellen sie sich einer neuen Herausforderung und treten mit einem One-Song-Album an.

"Slaves Of The Vast Machine" ist ein fünfundvierzigminütiger Monolith aus peitschenden Gitarren und gewaltigem Schlagwerk. Ein Sperrfeuer industrieller Kälte und Verachtung, in die Unerträglichkeit gesteigert. Hämmernde Wiederholungen, pochende Blasts, Mördergitarren und autoritäre Vokalarbeit heißt die Munition, mal kraftverstärkt, mal geschwindigkeitsbeschleunigt. Nach circa zwanzig Minuten, wenn der Blutdruck längst in behandlungsbedürftige Höhen geputscht ist, lassen OBITUS ein Riff frei, das die Stimmung aufbricht und zugleich verstärkt. Massiv … derb … melancholisch … majestätisch … ein eisiger Triumph … überraschend aus dem Nichts. Nervöser, schneller und gnadenloser treibt die Zermürbungsorgie den Hörer, den Sklaven, danach weiter und weiter und weiter durch dieses horrende Stahlgewitter, aus dem es kein Entkommen gibt. Was für ein Album! 

Rating: 10/10

In : German 





 Released: February 16, 2017
500 Copies (250 through HDR)
Genre: Dystopian Black Metal

ORDER CD
STREAMING / DOWNLOAD